Bruno

Wurfdatum: 14.11.2018, Rüde, kastriert, ca. 40 kg, ca. 70 cm
Abstammung: unbekannt

Bruno ist ein dreijähriger Rüde aus der Nähe von Düsseldorf. Er lebt derzeit in einer mehhköpfigen Familie, zeigt keine Probleme im Umgang mit den Kindern und kennt auch Hühner, Gänse und Enten.

Auf Ruf kommt er zuverlässig und nach anfänglichem Ziehen geht er gut an der Leine. Bisher brauchte er noch nie alleine bleiben. Wenn er von den anderen Hunden getrennt wird, bellt er. Wegen Konflikten zwischen den beiden im Haushalt lebenden Rüden wird für Bruno ein neues Zuhause gesucht.

Bruno nennt den Hof und den Wintergarten sein Eigen. Fremde Leute werden mit starkem Gebell gestellt. In der Wohnung zu sein ist er nicht gewohnt.

Beschreibung seiner Besitzer:

„Bruno ist bei seinen Bezugspersonen sehr anhänglich und schmusebedürftig, er möchte immer gestreichelt werden und das am liebsten alleine, ohne einen anderen Rüden an seiner Seite. Er wacht sehr gut, meldet alles und Fremde werden eindringlich verbellt bis wir ihm das „aus“ geben , dass alles o.k. ist. Trotzdem sind ihm fremde Personen erstmal unheimlich und er möchte auch nicht direkt gestreichelt werden, er springt erstmal zurück. Hat er einmal vertrauen gefasst lässt er sich auch streicheln. Mit unserem anderen Hovawart Rüden gab es jetzt mehrfach Beissvorfälle. Das ist auch der einzige Grund warum wir uns von ihm trennen müssen, den Hunden zuliebe. Mit unserer Spitzhündin versteht er sich problemlos.“

Kontakt über: vermittlung@hovawarte-in-not.de