Amelie vom Latonabrunnen, gen. Abby

Wurfdatum: Juli 2016, Hündin, kastriert, ca. 36 kg,
Abstammung: 
keine VDH/FCI-Zucht
Zuchtverein: Interessen- und Zucht-Gemeinschaft Hovawarte e.V. (IZG-H)

Aus gesundheitlichen Gründen müssen Abbys Besitzer für die Hündin ein neues Zuhause suchen. Derzeit lebt sie mit einem anderen Hund im Haushalt. Sie kommen gut miteinander klar, nur im Spiel ist Abby häufig zu ungestüm.

Gegenüber fremden Artgenossen verhält sie sich unsicher und abweisend. Auch fremden Menschen gegenüber ist sie unsicher, vorsichtig und angespannt. Es gab drei Beißvorfälle mit einem anderen Hund und bei Menschen.

Bei Abby muss noch Erziehungsarbeit nachgeholt werden. Die Grundkommandos kennt sie inzwischen, aber sie müssen noch gefestigt werden. Zuhause ist sie eine sehr verschmuste Hündin.

Für Abbys künftiges Zuhause werden erfahrene Hundehalter gesucht, die Ruhe und Struktur in Abbys Alltag bringen können und Spaß daran haben, mit ihr zu arbeiten. Bevorzugt sollte es ein Haushallt ohne Kinder und ohne Katzen sein, in dem sie als Einzelhund leben kann.

Weitere Informationen und Kontakt über:

welpenvermittlung@hovawart.org