Alvin

Wurfdatum: ca. 2011, Rüde, nicht kastriert, ca. 30 kg, ca. 65 cm

IMAG3732

12696272_965845943506839_2041086871_nDer Hovawart-Mix Alvin befindet sich in 52457 Aldenhoven bei einer Hundetrainerin. Sie beschreibt ihn folgendemaßen:

“Alvin ist ca. 2011 geboren und ein tolles Schätzchen. Er verbrachte leider viele Jahre seines Lebens im Tierheim, weil er einfach nicht auffiel. Er ist ruhig, sehr verschmust und sehr anhänglich.

Er braucht alle 12 Stunden Hormone, da er an einer Schilddrüsenunterfunktion leidet, die durch die Tabletten sehr gut im Griff gehalten werden kann. Er ist wunderschön, total lieb und sitzt nun schon lange bei mir in der Auffangstation.

Nur da gehört er einfach nimmer hin, weil er sooo toll geworden ist. Er ist super verträglich mit andern Hunden, bei Rüden, klar, entscheidet die Sympathie. Aber dem Chef hier begegnet er mit viel Respekt,12874538_1054798037891543_634795485_o auch den andern Rüden und Mädels können alles mit ihm machen, er bleibt immer höflich. Er liebt es, Spielzeug rumzutragen und das in seinem Bettchen zu horten. Er bietet sich auch an, damit zu zergeln und ihn suchen zu lassen. Auch fressen tut er in der Gruppe. Klar, etwas abgeschirmt, aber das mache ich mit jedem Hund, daß er sein Plätzchen hat, wo er in Ruhe sein Fleisch zerteilen kann. Alvin geht sehr gern spazieren, spielt gerne Ball und ist aber dabei nie grob oder ähnliches, gibt gut ab, kann aus und zieht niemals an der Leine.

Leider habe ich hier noch einen sehr unverträglichen Rüden auf Station und deshalb muß ich immer trennen. Sonst würde Alvin ständig problemlos im Haus in der großen Gruppe leben können.

Wo sind Menschen, die den ruhigen, lieben und wohlerzogenen Hund führen 12422143_1043367765701237_1746148235_owollen, ihm zeigen, wie schön das Leben sein kann? Er hatte es bisher leider nicht gut getroffen und hat einen schönen Platz verdient. Was müssen seine Menschen können? Einen Hund Hund sein lassen, ihn mit Ruhe und Konsequenz führen, ihm auch mal ein ruhiges Plätzchen, das absolut seins ist und auf dem er nie gestört wird, geben. Er war jahrelang allein im Zwinger und kann daher einen trubeligen Platz nicht gut haben. Ein ruhiges Zuhause, gerne bei einer Einzelperson, wo er auch mal alleine sein kann, während Fraule arbeitet vielleicht? Und wo er dann der King ist, gerne zu andern Hunden dazu, weil er gerne und gut in einer Gruppe leben kann. Allerdings mit einer Rückzugsmöglichkeit, die nur ihm gehört. Hier zeigt er sich sowas von unproblematisch. Auf der Facebookseite: Auffangstation für verhaltensauffällige Hovawarte ist ein Video von ihm in der Gruppe gepostet und einige Fotos mehr, immer mit andern Hunden und auch fremden Menschen. Er würde nie entscheiden, wer ins Haus darf, er überläßt solche Entscheidungen gern seinen Menschen und wirft sich Besuch immer vor die Füße zum Bauch kraulen. Er nimmt auch sehr gern Führung an, weil er gar nichts selbst entscheiden möchte. Wachsam ist er, 12903633_1054798177891529_321790860_omeldet auch, aber niemals nervig oder kläffend. Der Hund ist für ältere Menschen super geeignet und auch für eine alleinstehende Person. Frauen werden von ihm bevorzugt. “

Alvin wurde vermittelt!

17.08.2016 – Alvin wird in zwei Wochen zu seinen neuen Besitzern in die Niederlande ziehen.