Buddy von der Poloniusburg

Wurfdatum: 03.07.2013, Rüde
Zuchtverein: Rassezuchtverein für Hovawart-Hunde (RZV), VDH/FCI-Zucht und -Papiere

IMG_0423

iphone 2 990Buddy wird von seiner Züchterin aus 83229 Aschau neu vermittelt:

“Buddy ist ein sehr lebhafter Rüde, der gerne mit dem Ball spielt, mit Tauen herumzieht und alle grundlegenden Kommandos ( Sitz,Platz, Bleib, Hier, Aus usw.) beherrscht. Spaziergänge waren mit ihm bisher sehr entspannt und er ließ sich auch immer gut abrufen. Gegenüber fremden Personen zeigt er deutliche Unsicherheiten im Haus und verbellt Besucher vehement. Nicht vertraute Personen werden mit Knurren empfangen, er lässt sich aber mit Leckerchen gleich beruhigen und macht dann auch mit allen Personen Übungen wie Sitz, Platz, Decke usw. und spielt auch mit ihnen. Im Spiel beherrscht er auch das Auskommando, es kommt also nicht zu konkurrierendem Verhalten während dem Spiel.

Buddy klaut leider auch mal gerne und verteidigt auch sein Futter mit Knurren… aber nur bei Personen, die er nicht so gut kennt. Wird er aus der Hand gefüttert besteht dieses Verhalten nicht.

Leider hat er in einer Konfliktsituation (geklautes Futter und noch eine verletzte Pfote) sein Frauchen gebissen und die Familie hat jetzt Sorge, dass dies bei den beiden Kindern auch mal passieren könnte. IMG_9190Aus diesem Grund möchte ich Buddy auch nur an Familien mit großen Kindern (ab 16), die einen sicheren Umgang mit Hunden haben, abgeben. Er zeigt eine deutliche Unsicherheit gegen fremde Besucher und einen hohen Bewachungstrieb. Leider hat Buddy auch schon nach Besuchern, die ihn streicheln wollten geschnappt. Anscheinend gab es nicht genügend Gelegenheiten diese Situationen mit ihm zu trainieren, wir versuchen zur Zeit dieses Defizit aufzuarbeiten und haben auch schon erste Erfolge.

Buddy beobachtet seine Umwelt sehr genau, ist neugierig und sehr aufmerksam. Er lernt sehr schnell und wäre sicherlich für einige sportliche Tätigkeiten geeignet. Bisher hat er den Hundeplatz Siegertsbrunn bei München besucht und hat sich dort eher freundlich und unauffällig verhalten. Hier beschäftige ich ihn mit UO und Fährten und es macht wirklich Spaß mit ihm zu arbeiten. Bis auf seine Unsicherheiten ist er wirklich ein prima Kerl, auch noch verschmust, wenn er erst mal Vertrauen zu einer Person gefunden hat.

iphone 2 986Zukünftige Bewerber sollten diesen Rüden sinnvoll beschäftigen können und am Tag mindestens 2-3 Std Zeit für Gassi und eine dieser Rasse gerechten Ausbildung haben. Auch sollten sie sich mit der Signalsprache eines Hundes auskennen, um eventuelle Konfliktverhalten bei diesem Hund richtig zu deuten und umzulenken.

Wenn Sie sich für diesen jungen Sportler interessieren, und glauben ihm gewachsen zu sein, können Sie mich gerne anrufen und ich erzähle Ihnen mehr.”

Buddy wurde vermittelt!

12.12.2016 – Buddy zieht im Laufe der Woche in sein neues Zuhause.