Fynn

Wurfdatum: Februar 2013, Rüde, erwartete Größe: 60 cm +

fynn5

fynn2Fynn kam mit zwei Brüdern als Welpe in einem griechischen Tierheim an. Er und sein Bruder Elijah suchen noch ein Zuhause. Auch wenn die beiden kleinen Rüden noch nicht ganz ausgewachsen sind, kann man vermuten, dass eines der Elterntiere ein Hovawart war. Das andere Elterntier veerbte den Brüdern das kürzere Stockhaar sowie die weißen Abzeichen an Brust und Bauch. Zusammen mit der schwarzmarkenen Zeichnung ist Fynn somit ein hübscher “Tri-Color”-Bursche geworden.

Im Juli, im Alter von etwa fünf Monaten, wog Fynn etwa 14 kg und hatte eine Schulterhöhe von   ca 50 cm. Das Gewicht verrät bereits, dass Fynn ein eher schlanker und nicht allzu kräftiger Hund werden wird. Die hier zu sehenden Fotos stammen ebenfalls aus Juli.

Wie es bei einem jungen Hund zu erwarten fynn3fynn4ist, ist Fynn aktiv, temperamentvoll und immer für ein Spiel zu begeistern. Mit anderen Hunden ist er verträglich. Bei fremden Menschen ist er zunächst schüchtern, dann aber menschenbezogen, wenn das Vertrauen erst einmal gefasst ist.

Da Fynn im Tierheim noch keine Grunderziehung bekommen hat, müssen dies die neuen Besitzer nachholen. Da das Tierheim nur dann ein Tier nach Deutschland ausfliegt, wenn ernsthaftes Infynn6teresse besteht, muss man noch eine kleine Wartezeit mit einplanen, wenn man Fynn bei sich aufnehmen möchte. Umso mehr ein Grund zu hoffen, dass Fynn bald seine zukünftigen Besitzer findet und die noch verbleibende Junghundzeit bereits bei ihnen zu verbringen.

Fynn und sein Bruder Elijah wurden vermittelt!

Elijah und Fynn dürfen zusammen bleiben und kamen Anfang des Jahres nach nach Deutschland. Sie ziehen in eine Familie, wo bereits eine Hündin auf sie wartet.