Ares vom Sternenparadies, gen. Mexx

Wurfdatum: 28.05.2012, Rüde, nicht kastriert, ca. 71cm, ca. 48 kg
Zuchtverein: Rassezuchtverein für Hovawart-Hunde (RZV), VDH/FCI-Zucht und -Papiere

mexx3

mexx1Mexx ist ein zweijähriger, schwarzmarkener Rüde, welcher kürzlich zurück zu seinen Züchtern nach 63863 Mömlingen gezogen ist.

Der Grund für diesen Umzug und die neue Vermittlung ist, dass seine bisherigen Besitzer mit ihm überfordert waren. Auch wenn nicht alle Umstände genau bekannt sind, gehen die Züchter davon aus, dass die Haltungsbedingungen in seiner vorangegangenen Familie nicht so gut waren.

Mexx ist im großen und ganzen unkompliziert. Er kann Auto fahren, alleine bleiben und kennt die Grundkommandos. Soweit die Züchter es bisher testen konnten, ist er bei normalem Ablenkungsniveau auch abrufbar. Er verhält sich neutral gegenüber Artgenossen, fremden Menschen und Kindern, vom Temperament her ist er eher ruhig, lässt sich aber auch gerne auf ein Spiel einladen.

Bei seinen Züchtern zeigt Mexx jedoch auch Unsicherheit bei Interaktion mit Menschen. Er möchte sich nicht gern anfassen lassen und scheint Menschen eher zu misstrauen. Wenn es Mexx zu aufdringlich wird, reagiert er abweisend. Innerhalb seiner vorangegangen Familie kam es zu einem Beißvorfall, die genauen Gegebenheiten sind dabei jedoch nicht klar. In der Züchterfamilie gab es bisher keine Anzeichen, dass Mexx beißen möchte.

Die Züchter suchen für Mexx Menschen mit Rasseerfahrung, die ihm mit Geduld und Einfühlungsvermögen wieder Vertrauen in seine Menschen vermitteln können.

mexx2

Update vom 31.10.2014:

Mexx hat sich nun gut bei seinen Züchtern eingelebt und hat seinen geregelten Tagesablauf. Er schenkt ihnen langsam sein Vertrauen und ist ihnen gegenüber sehr offen. Er liebt lange Spaziergänge und verhält sich völlig neutral anderen Menschen gegenüber. Mexx ist sehr aufmerksam und ein guter Beobachter.

Mexx wurde vermittelt!

10.11.2014 – Auf der Webseite von Mexx’ Züchtern steht seit gestern die folgende Vermittlungs-Nachricht: “Ares hat nun ein schönes neues Zuhause gefunden und ist in die Eifel zu einem hovawarterfahrenen Mann gekommen. Wir freuen uns von ganzem Herzen für ihn un wünschen ihm ein wunderschönes Leben!”