Nathan

Wurfdatum: 30.07.2008, nicht kastrierter Rüde

nathan 1

nathan 2Nathan ist ein fünf Jahre alter, schwarzmarkener Rüde aus Mülheim a. d. Ruhr. Aufgrund langanhaltender Krankheit seines Besitzer konnte dieser sich seit einiger Zeit nicht mehr ausgiebig um Nathan kümmern. Auch die Erziehung kam dabei leider etwas kurz.

Seit Nathans Besitzer nicht mehr zu hause wohnt, lebte der Rüde alleine im Haus und wird von seinen Nachbarn versorgt und zum Spaziergang ausgeführt. Sie haben sich in der letzten Zeit intensiv mit Nathan beschäftigt und ihn lieb gewonnen. Er zeigt sich lernwillig und kooperativ. Im Umgang mit Kindern und dem eigenen Hund ist er freundlich und Nathan ließ sich auch problemlos in die Familie eingliedern, als sie in im April zu sich ins Haus nahmen. Nathan zeigte sich aufmerksam und auch in fremder Umgebung und bei unbekannten Geräuschen sicher und freundlich.

In einer ungewohnten Situation ereignete sich nun jedoch mit dem Sohn der Familie ein Beißunfall. Die Familie musste sich daher entscheiden, den Hund nicht länger bei sich aufzunehmen. Damit er nicht wieder alleine leben muss, wurde Nathan nun dem örtlichen Tierheim übergeben. nathan 4

Die hundeerfahrenen Nachbarn schreiben zu seiner hoffentlich baldigen Vermittlung:

“Nach meiner Einschätzung ist es, sofern eine zeitnahe Vermittlung erfolgt, möglich den Hund relativ schnell zu konditionieren und ggf. auch in eine Familie zu integrieren,
es muss allerdings klar sein, dass der Hund keinesfalls mit Kindern – auch welche die zu Besuch kommen könnten – unbeaufsichtigt gelassen werden darf. Der Hund kommt
nur für erfahrene Halter, am besten Hovawarterfahrene, in Frage. Für ältere Menschen ist er m. E. n. auch nicht so einfach zu gebrauchen. Er ist unabhängig von diesem Aussetzer ein liebenswürdiges Tier, sobald er Vertrauen gefasst hat. Jenseits von diesen taurigen Umständen muss ich auch zugestehen, dass ich noch keinen hübscheren Hovi gesehen habe. Er hat sich echt mehr als alle anderen verdient, dass nun mal das Glück in seinem Leben anfängt.”

Nathan wurde vermittelt!

Nach wenigen Tagen konnte Nathan das Tierheim wieder verlassen.nathan 3 Er wurde von seinen Züchtern übernommen und bereichert dort nun das Rudel der Familie.