Balu von der Schwalewiese

Wurfdatum: 25.05.2015, Rüde, kastriert, ca. 71 cm, ca. 40 kg
Abstammung: VDH/FCI-Zucht und -Papiere
Zuchtverein: Hovawart Zuchtgemeinschaft Deutschland (HZD)

balu ball

balu standBalu ist ein drei Jahre alter Rüde, der das Leben in der Großstadt Hamburg kennt. Er lebt seit Welpenbeinen an gemeinsam mit einer älteren Hündin. Das Verhältnis zwischen beiden Hunden ist von je her angespannt und es kommt zu Aggressionen untereinander, wodurch ein entspanntes gemeinsames Wohnen für alle nicht möglich ist. In zwei Situationen, in denen es zu Auseinandersetzungen zwischen den Hunden gekommen wäre, trugen die dazwischengehenden Menschen Bissverletzungen von Balu davon.

Um allen Beteiligten wieder ein entspanntes Leben zu ermöglichen, wird für Balu ein neuer Platz gesucht. Zuhause zeigt er sich insgesamt territorial und mag fremden Besuch manchmal überhaupt nicht. Draußen reagiert er auf Fremde unterschiedlich. Meistens ist er im Umgang mit ihnen freundlich und unkompliziert. Menschen, die auf ihn bedrohlich wirken, die er nicht einschätzen kann oder denen er nicht traut (z.B. betrunkene Passanten), mag er jedoch nicht und wenn diese ihm zu nahe kommen, schreckt er nicht davor zurück, seine Zähne einzusetzen. Sein Besitzer meidet daher stark frequentierte Gegenden. balu liegendBalu ist bereits sehr gut an seinen Maulkorb gewöhnt und kennt es auch, damit Ausflüge zu machen.

Gegenüber fremden Artgenossen verhält sich Balu im Allgemeinen freundlich und der Besuch eines Hundefreilaufgebiet ist Teil seiner täglichen Spaziergängen. Dort bewegt er sich problemlos im Freilauf zwischen den anderen Hunden, spielt mit manchen und ist ein ausgeglichener und friedlicher Hund, der sich nicht all zu leicht provozieren lässt. Auch beim gemeinsamen Urlaub mit zwei weiteren Hunden der Familie gab es im Ferienhaus nie Probleme.

Balu war in der Hundeschule, kennt die gängigen Grundkommandos und befolgt diese zum größten Teil zuverlässig. Er geht meist ordentlich und locker an der Leine und ist abrufbar. Balu frisst gerne und auch alles, über Futterbelohnung lässt er sich sehr gut motivieren. Zeitweise hat er auf dem Hundeplatz trainiert. Balu kann apportieren, macht gerne Suchspiele und baluliebt Abwechslung bei den Beschäftigungs- und Übungseinheiten. Besonders gerne lässt er seine Muskeln beim Zergeln an der Beißwurst spielen.

Für Balu wird ein Haushalt ohne Kinder und ohne Katzen gesucht. Seine neuen Menschen sollen hundererfahren sein und Spaß daran haben, mit dem jungen Rüden zu arbeiten und seiner Erziehung den passenden Feinschliff für den Alltag zu geben. Auch wenn Balu meist ein verschmuster, lieber und ruhiger Hund ist, ist es im Umgang mit fremden Menschen wichtig, nicht zu unterschätzen, dass Balu sich und sein Zuhause verteidigt, wenn er das Gefühl hat, dass das nötig ist.

Weitere Informationen und Kontakt über:

vermittlung@hovawarte-in-not.de