Milo

Wurfdatum: 2011, Rüde, kastriert, ca. 64 cm, ca. 37kg
Abstammung: Mischling

Milo Bild 4

Milo Bild 3“Milo ist optisch mehr Shepherd, aber vom Wesen her zu 100% Hovawart, der seinen Job sehr ernst nimmt, indem er Haus, Garten und sein Rudel sehr gut bewacht. Ist er einmal  angekommen, so nennt er ein Gebiet schnell sein Eigen. Insgesamt ein sehr territorial veranlagter Hund.

Milo braucht eine Hovawart-erfahrene und konsequente Bezugsperson, andernfalls stellt er den Rang der Bezugsperson schnell in Frage. Mit der notwendigen Konsequenz ist ein respektvolles und entspanntes Zusammenleben sehr gut möglich. Es braucht allerdings eine professionelle Sichtweise, um zu erkennen, dass Milo ganz schnell stark werden kann, wenn er die Bedingungen und die Spielregeln vorgeben kann. Wir suchen zudem für ihn einen kinderlosen Haushalt bei erfahrenen Hundehaltern.

Er ist arbeitsfreudig, er kennt die Grundkommandos und möchte sowohl geistig wie körperlich gefördert und gefordert werden. Spielen mit anderen Hunden ist nicht so sein Ding, er orientiert sich mehr an „seinem Rudel“. Bei dem ein oder anderen Rüden aus der Nachbarschaft muss heute bei Sichtkontakt die Straßenseite gewechselt werden. Außerhalb „seines Gebietes“ gibt es keinerlei Probleme mit anderen Hunden. Jogger oder Radfahrer interessieren ihn nicht, der Umgang mit anderen Tieren wie Pferde, Kühe ist recht entspannt, nur Katzen werden gejagt.

Er bleibt problemlos allein und Autofahren ist für ihn das Allergrößte, auch stundenlang gar kein Thema.

Wir suchen in erster Linie für Milo ein gutes neues Zuhause, weil sich sein territoriales Verhalten bei unserer eben nicht vorhandener Erfahrung und leider mangelnder konsequenter Erziehung! nun so äußert, dass wir keinen Besuch mehr bedenkenlos empfangen können. Er maßregelt alle und hat auch schon geschnappt.

Es geht ihm bei uns inzwischen einfach nicht mehr gut, da er nicht mehr zur Ruhe kommt, weil er aus seiner Sicht „alles“ regeln muss und wir sind mit dieser Situation komplett überfordert.
Zudem fehlt uns leider durch berufliche Veränderung auch die Zeit, konsequent mit ihm an den bestehenden Problemen zu arbeiten.

Schweren Herzens, aber auch aus großer Liebe zu ihm soll er ein neues Zuhause bekommen, wo er bis zu seinem Lebensende bleiben darf und eine Aufgabe bekommt, da er ein toller Hund sein kann. Milo ist ein sehr sensibler und absolut treuer Hovawart-Mischling, eng verbunden mit seinen Menschen und er gibt viel der Aufmerksamkeit und Zuneigung an seine Bezugspersonen zurück. Aktueller Wohnort ist Mülheim an der Ruhr. Er ist gesund und es sind keine Vorerkrankungen bekannt.”

11.05.2019 – Milo wurde vermittelt.